Einladung von Petra und Miggle Spyra: 

Gerne möchten wir  auf das kommende Klüngelcafe in der Galerie Zwischenwelten hinweisen. 
Wie schon öfter gesagt werden diese Ausstellungen auf einer "Nonprofit" Basis veranstaltet.  
D.h das den ausstellenden Künstlern keinerlei Kosten entstehen und der Gewinn aus verkauften Bildern ebenfalls ohne Abzüge an die Künstler geht. 
Der Besuch der Galerie ist ebenfalls kostenlos. Kaffee und Kuchen können mit einer kleinen, freiwilligen Spende honoriert werden. 
Für uns steht die Belebung des Dorfes und die Freude an Menschen und Kunst im Vordergrund.
 
17.07.2016

Galerie geöffnet ab 14.00Uhr
Vernissage mit anschließender Lesung 16.00 Uhr

Thomas Spyra
Maler und Autor 

"Wildgänse - Querbeet"

Ein Querschnit durch die spannende und faszinierende Bilderwelt des Malers Thomas Spyra

Wir freuen uns ganz besonders auf die Kombination von Bildern und Lesung.
Vorab schon mal ein Ausblick auf die Lesung:

"Wildgänse"
Der neue Roman von Thomas Spyra

Der Bad Windsheimer Autor Thomas Spyra liest aus seinem neuen Roman.
Nach seinem erfolgreichen Erstling: „Des Meisters Bartel verlorener Ring“ ist dies seine zweite historische Geschichte. Auf fast 400 Seiten wird eine abenteuerliche Reise durch ein Europa im 18. Jahrhundert geschildert.

Die Handlung erstreckt sich von 1734 bis 1764, dem Zeitalter der Frühaufklärung. Der Roman beschreibt das Leben der einfachen Handwerker im Zusammenspiel mit geschichtlichen Ereignissen. Besonders die Gedanken der Aufklärung „Freiheit für den Einzelnen“ sind wichtige Aussagen. Die Ereignisse fordern zum Vorwärtsdenken auf, jede Entscheidung stellt die Weichen für einen neuen Weg.
Der Roman spielt im Zeitalter des Rokoko und der Frühaufklärung. Politische Ereignisse und gesellschaftliche Begebenheiten werden möglichst historisch genau wiedergegeben. Auf der einen Seite das Aufblühen des Absolutismus, auf der anderen der Drang zur Freiheit. Umbruch und Aufbruch in die Neuzeit. Die Kleinstaaterei weicht immer mehr den großen Staatengründungen. Machtkämpfe an allen Ecken: Die Könige von Polen und Preußen, der Kaiser und der Zar sterben, die Erben tragen ihre Kämpfe um Ansprüche auf dem Rücken der kleinen Leute aus.
Die Hauptorte der Handlung Windsheim, Ansbach, Leipzig, Quedlinburg, Lassan (bei Usedom), Siracusa und Palazzolo Acreide (Sizilien) hat der Autor persönlich bereist und erkundet.
Hoch über dem Tal thront das Castello der Cardinali. Einmal dort zu arbeiten ist der Traum des kleinen Hirtenjungen Tommaso. Ein Traum, der in Erfüllung gehen wird und den Sizilianer in die weite Welt hinausführt.
Zur gleichen Zeit erlebt das Mädchen Freia am Ostseestrand einen Albtraum – mit einem bitteren Erwachen. Alleine sucht sie ihre Zukunft.
Im ruhigen und idyllischen Frankenland lebt der Schneidermeister Andreas Christoph Bartel. Der Schneider hat es zu Reichtum und Ansehen gebracht, nichtsdestotrotz ist er ein Querdenker. Mit seinem aufklärerischen Gedanken erregt er immer wieder den Missmut der Obrigkeit. Als er eines Tages der Zunft verwiesen wird, beschließen er und seine Frau Anna Maria, ihren Wohnort Windsheim zu verlassen und in die Neue Welt auszuwandern. Es ist der Beginn einer Reise, auf der die beiden mehr als nur ein Abenteuer zu bestehen haben.
Alle sind Träumer von einem besseren Leben, von Wohlstand und Freiheit für jeden Einzelnen. Gemeinsam blickt man in die Zukunft.
Die Protagonisten des Romans treten anfangs in einzelnen Geschichten auf und vereinen sich später in einer gemeinsamen Lebensreise.

www.wildgaense.info

„Wildgänse“ erschienen im CT-Verlag, ISBN 978-3-00-052944-3, Preis € 13,95 
 

Wir wünschen eine angenehme Woche und freuen uns darauf am Sonntag viele Gäste begrüßen zu dürfen.

 

Petra und Miggl Spyra